Wie kommen tierische Bestandteile in den Wein?

In der Weinbereitung ist es z.T. heute noch üblich z.B. zur Klärung der Weine Hilfsmittel einzusetzen, die tierische Bestandteile beinhalten. Es werden beispielsweise die sog. Hausenblase (vom Fisch stammend), Gelantine, verschiedene Eiweiße uvm. eingesetzt.

Was macht das Weingut Immich-Anker?

Das Weingut Immich-Anker achtet strikt darauf, dass bei allen Prozessen der Weinbereitung keine Hilfsmittel aus tierischem Ursprung eingesetzt werden, somit können Vegetarier oder Veganer unseren Wein ab dem Jahrgang 2017 bedenkenlos genießen.